Selke kurz vor der Unterschrift

+
Selke vor Verlängerung in Bremen

Bremen - Noch ist die Unterschrift nicht gesetzt, aber das kann schon in den nächsten Tagen passieren. Nachwuchsstürmer Davie Selke (19) steht kurz vor einer Vertragsverlängerung bei Werder, der neue Kontrakt des U19-Europameisters soll bis 2018 gelten.

„Wir sind noch dabei, aber es sieht gut aus. Und ich bin mir sicher, dass es klappen wird“, sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin gestern. Selkes alter Vertrag läuft bis 2015 – und beinhaltet eine Klausel, wonach er sich bei einer bestimmten Anzahl an Einsätzen automatisch um ein Jahr verlängert. Diese Zusatzoption hat bisher nicht gegriffen, spielt in den Gesprächen mit Selke und dessen Beratern (Vater Teddy Rupp und Akeem Adewunmi) aber ohnehin keine Rolle. „Darauf schauen wir nicht, wir haben einen anderen Ansatz“, sagt Eichin: „Wir wollen mit Davie einen langfristigen Vertrag hinkriegen.“ Das ist inzwischen so gut wie geschafft.

Trainer Robin Dutt wird’s freuen. Er hält große Stücke auf Selke, setzte ihn in allen vier Pflichtspielen der Saison ein – zuletzt sogar zwei Mal von Anfang an. „Er macht es sehr gut, vor allem im Pressing. Davie ist ein unangenehmer Gegenspieler“, sagt Dutt, fordert aber auch: „Er muss sich selbst noch mehr Chancen erarbeiten.“

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare