Werder-Bremen - Seck bleibt im Blickfeld

Seck bleibt im Blickfeld

Bremen - Das Probetraining von Seydou Bocar Seck (24) bei Werder Bremen ist schon wieder beendet. Der Senegalese, der sich mit einem Video bei Werder beworben hatte, bleibt laut Geschäftsührer Eichin aber im Blickfeld: „Für einen Spieler aus der zweiten norwegischen Liga hat er einen sehr positiven Eindruck hinterlassen.“

csa

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare