Sebastian Prödl verlängert Vertrag bis 2015

+
Sebastian Prödl

Bremen. Erfreuliche Nachrichten für Werder Bremen: Sebastian Prödl wird für weitere drei Jahre an der Weser bleiben. Der Nationalspieler aus Österreich setzte seine Unterschrift unter die Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2015.

Diese gab Werders Vorsitzender der Geschäftsführung Klaus Allofs am Mittwochnachmittag in einer Pressemitteilung des Clubs bekant. Der Innenverteidiger gehört mit Clemens Fritz somit zu einem wesentlichen Bestandteil der Werder-Mannschaft der kommenden Jahre.

"Mit seinem Potenzial könnte er einer der Eckpfeiler unserer Mannschaft werden", so Allofs. Der Verein sei froh, dass Sebastian Prödl diesen Schritt mit Werder Bremen gehe. Er sei ein wichtiger Spieler bei der Weiterentwicklung des Teams.

Cheftrainer Thomas Schaaf wird in der Mitteilung zur Vertragsunterschrift wie folgt zitiert: "Das ist eine gute Nachricht. Sebastian hat sich in seiner bisherigen Zeit bei Werder sehr gut entwickelt und vor allem im letzten Jahr trotz seines Verletzungspechs einen großen Sprung nach vorn gemacht. Wir freuen uns, dass er diesen Weg mit uns fortsetzen wird."

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare