Der Schwabe jubelt nicht

+
Werder-Profi Selke

Bremen - Er durfte ja nicht reden, und er wollte sich auch dran halten. Aber eine Sache musste dann aus Sicht von Davie Selke doch aufgeklärt werden: sein freudloser Jubel nach seinem Treffer zu 1:1 gegen den VfB Stuttgart. Der Grund dafür war nicht etwa, dass er wegen seiner Jokerrolle beleidigt gewesen wäre, sondern vielmehr seine Herkunft.

Selke ist Schwabe, hat als Jugendlicher sogar beim VfB Stuttgart gespielt. Und wie es scheint, haut ein Schwabe dem anderen nicht so gern ein Tor rein. Deshalb jubelte er nicht, deshalb lachte er nicht. „Ich komm’ halt von da“, sagte Selke.
csa

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Kommentare