Werder-Stürmer fehlt in Regensburg

Werder-Schock! Zeh gebrochen: Niclas Füllkrug fällt schon wieder verletzt aus

Niclas Füllkrug von Werder Bremen wurde nach seiner Auswechslung im Spiel gegen den VfB Stuttgart direkt am Fuß behandelt.
+
Niclas Füllkrug von Werder Bremen wurde nach seiner Auswechslung im Spiel gegen den VfB Stuttgart direkt am Fuß behandelt.

Bremen – Kaum zu glauben, aber wahr: Der SV Werder Bremen muss erneut auf seinen Topstürmer Niclas Füllkrug verzichten – und das wohl nicht nur am Mittwochabend im DFB-Pokal-Viertelfinale beim Zweitligisten SSV Jahn Regensburg. Füllkrug hat sich am vergangenen Sonntag bei der 0:1-Pleite im Bundesligaspiel beim VfB Stuttgart eine Zehe gebrochen und wird vermutlich auch das Heimspiel am Samstag gegen RB Leipzig verpassen.

„Es ist nicht wahrscheinlich, aber nicht unmöglich“, sagte Trainer Florian Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Dienstag schon mit Blick auf das Leipzig-Spiel des SV Werder Bremen am Samstag. Schon in der vergangenen Saison war Niclas Füllkrug der große Pechvogel, verpasste wegen eines Kreuzbandrisses fast die komplette Spielzeit. In dieser Serie sollte alles besser werden – und danach sah es nach seinem Dreierpack am zweiten Spieltag zum 3:1-Sieg auf Schalke auch aus. Doch kurz darauf musste der Angreifer über zwei Monate lang wegen einer Wadenverletzung, erlitten im Hoffenheim-Spiel am fünften Spieltag, pausieren.

Werder Bremen: Zehenverletzung! Pechvogel Niclas Füllkrug hat es schon wieder erwischt

Nach zwei Kurzeinsätzen für Werder Bremen zu Beginn des Jahres erwischte es ihn schon wieder – diesmal im Training. Wegen einer Sprunggelenksverletzung musste der 28-Jährige fast einen Monat lang zuschauen. Anschließend gliederte ihn Trainer Florian Kohfeldt nur vorsichtig wieder ein. Gegen Stuttgart stand Niclas Füllkrug erst zum zweiten Mal in diesem Jahr in der Anfangsformation. Es sollte der Startschuss für eine starke Restsaison sein, hoffte Kohfeldt und kündigte nach der Partie weitere Einsätze an. Da wusste er aber offenbar noch nicht, dass sich Füllkrug erneut verletzt hat und zumindest für das DFB-Pokal-Spiel gegen Jahn Regensburg ausfallen wird. (kni) Auch interessant: Entwarnung bei Werder-Kämpfer Ömer Toprak: „Arme und Beine sind noch dran“. Und: So könnt Ihr das Bundesliga-Spiel von Werder Bremen gegen RB Leipzig live im TV sehen!

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Fünf Werder-Angstmacher vor dem Endspurt

Fünf Werder-Angstmacher vor dem Endspurt

Fünf Werder-Angstmacher vor dem Endspurt
Umbau erforderlich: Wie Werder Topraks Ausfall kompensieren könnte

Umbau erforderlich: Wie Werder Topraks Ausfall kompensieren könnte

Umbau erforderlich: Wie Werder Topraks Ausfall kompensieren könnte
Besonderer Schutz für Werder-Talent Eren Dinkci

Besonderer Schutz für Werder-Talent Eren Dinkci

Besonderer Schutz für Werder-Talent Eren Dinkci
Werder-Legende wird 60: Frag den Schaaf

Werder-Legende wird 60: Frag den Schaaf

Werder-Legende wird 60: Frag den Schaaf

Kommentare