Die Plätze bereiten Werder Sorgen

Schlammschlacht

Zell am Ziller · Nach dem Regen auf Norderney folgt der Regen im Zillertal. Nur kurz ließ sich gestern beim ersten Tag im Trainingslager in Zell am Ziller die Sonne blicken, ansonsten war es nass.

Und weil das vor Ort schon länger so geht, befinden sich die beiden Trainingsplätze von Werder im Parkstadion in einem ziemlich schlechten Zustand. „Die Situation ist schwierig, es steht viel Wasser drauf“, klagte Clubchef Klaus Allofs.

Daher lieferten sich die Werder-Profis gestern Abend eine Art Schlammschlacht, gingen immer wieder unfreiwillig zu Boden und ramponierten den Rasen noch mehr. Der Bundesligist setzt nun auf die angekündigte Wetterbesserung, ist aber zugleich auch auf weiteres Wasser vorbereitet, wie Trainer Thomas Schaaf sagte: „Falls wir unser Programm hier nicht durchziehen können, dann haben wir Alternativen.“ · kni

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Kommentare