Temperament und Begeisterung

Schaafs Wandlung zum kommunikativen Motivator

Aleksandar Ignjovski bekommt die Nähe von Thomas Schaaf zu spüren.

Bremen - „Ich habe noch so viel Temperament und Begeisterung, das muss ich sogar noch runterfahren.“ Diese Aussage von Werder-Trainer Thomas Schaaf ist noch gar nicht so lange her.

Es war Mitte Mai, als sich angesichts einer erneut schwachen Saison (Platz neun) Zweifel mehrten, ob der 51-Jährige bei Werder noch das Feuer entfachen kann. Rund zwei Monate später verfestigt sich der Eindruck: Er kann! Schaaf ist mit enormem Eifer bei der Sache, zeigt beim Training vollen Körpereinsatz, wenn er zum Beispiel Details des neuen Spielsystems erklärt. Er unterbricht immer wieder, muntert die Spieler dann meistens auf und macht sie nicht nieder. Und: Vor, während oder nach den Einheiten führt er viele längere Einzelgespräche und nimmt seine Spieler auffällig oft und herzlich in den Arm.

Bilder vom Training am Dienstag

Frisbee spielen beim Training von Werder Bremen

Im Trainingslager in Zell am Ziller war es Sokratis, am Montag bekamen Eljero Elia und Aleksandar Ignjovski (Mitte) die neue Nähe zu spüren, am DienstagTom Trybull, Theodor Gebre Selassie und Zlatko Junuzovic (r.). Kurzum: Schaaf erinnert momentan gar nicht mehr an jenen Mann, der besonders in der verkorksten Rückrunde der Vorsaison meistens mürrisch an der Seite stand und dem Treiben der Profis zusah – er ist stattdessen ein kommunikativer Motivator. Neuzugang Elia kennt seinen Coach nur so – und mag diese Art. „Er ist locker drauf, redet mit allen und fragt, wie es der Familie geht. Und er macht auch mal einen Spaß“, erzählt Elia, fügt aber noch an: „Wenn auf dem Platz die erste Übung beginnt, muss man zu 100 Prozent bei der Sache sein.“ mr

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare