Werder-Bremen - Di Santo und Wolf zurück

Di Santo und Wolf zurück

Bremen - Die Trainingswoche am Weserstadion begann mit guten Nachrichten: Zlatko Junuzovic, Sebastian Prödl (beide Österreich) und Izet Hajrovic (Bosnien) sind unverletzt von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt.

Und auch zwei andere Werder-Profis, die zuletzt sicherheitshalber pausiert hatten, mischten gestern Nachmittag im Training wieder munter mit. Keeper Raphael Wolf (Rückenbeschwerden) und Torjäger Franco Di Santo (muskuläre Probleme) sind fit und können in München auflaufen. mr/ktu

Werder-Training am Dienstag

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Kommentare