Di Santo: 15 Tore das neue Ziel

Di Santo: 15 Tore das neue Ziel

Bremen - Der verwandelte Elfmeter gegen den FC Augsburg war für Franco Di Santo Saisontor Nummer zehn. Damit hat er seine selbstgesetzte Marke für diese Saison schon erreicht. Und jetzt?

Geht’s auf zu neuen Ufern! „Vielleicht komme ich noch auf 15 oder 20 Tore – das würde dann bedeuten, dass wir als Mannschaft weiter stark sind“, sagte der Argentinier am Samstagabend im Volkswagen-Talk im Weserstadion.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare