Di Santo und Obraniak zurück im Mannschaftstraining

+
Werder-Profi Di Santo

Bremen - Gute Nachrichten vom Werder-Training: Franco Di Santo und Ludovic Obraniak konnten am Dienstag die komplette Einheit mit der Mannschaft absolvieren.

"Es ist soweit alles okay. Die nächsten Trainingseinheiten werden zeigen, ob es für das Berlin-Spiel reicht", sagt Di Santo, der zuletzt an einer Innenbanddehnung im Knie laborierte. Während Di Santo und Obraniak damit rechtzeitig zum Bundesligauftakt am Samstag bei Hertha BSC in den Bremer Kader zurückkehren könnten, sieht es bei Sebastian Prödl noch nicht ganz so gut aus. Der Österreicher konnte auch am Dienstag nur individuell trainieren.

Werder-Training am Dienstag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare