Leidenszeit ist beendet

Santiago Garcia will angreifen

+
Santiago Garcia will angreifen

Bremen - Die Leidenszeit von Santiago Garcia ist beendet, das Comeback des argentinischen Linksverteidigers bei Werder naht. „Ich bin fit und habe keine Probleme mehr“, sagt Garcia.

Monatelang hatte er wegen hartnäckiger Beschwerden an der Patellasehne gefehlt und auch die gesamte Saisonvorbereitung verpasst. Vergangenes Wochenende absolvierte er dann einen Härtetest in Werders U23 gegen Magdeburg (1:1). Den hat er bestanden, urteilt Garcia selbst: „Die 90 Minuten haben mir richtig gut getan.“ Nun hofft er, den Konkurrenzkampf mit seinem Namensvetter Ulisses Garcia richtig aufnehmen zu können und am Sonntag (17.30 Uhr) im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach wieder im Bremer Profikader zu sein.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare