Zeitpunkt für Rückkehr weiter offen

Garcia lässt es langsam angehen

+
Santiago Garcia

Bremen - Santiago Garcia hat weiterhin mit muskulären Problemen im linken Oberschenkel zu kämpfen. Wann Werders Linksverteidiger wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist offen.

„Ich will nicht zu schnell machen, erst wenn der Muskel perfekt ist, kann ich wieder rausgehen“, sagte Garcia am Dienstag, um anzufügen: „Ich will dafür keinen Zeitpunkt vorgeben.“ Eine MRT-Untersuchung in der vergangenen Woche hatte ergeben, dass sich bei Garcia Wasser im Muskelgewebe des linken Oberschenkels angesammelt hat. Insgesamt fehlt der Argentinier den Bremern schon fast sieben Wochen. Zunächst setzte ihn eine Verletzung am Zeh außer Gefecht, dann ein Muskelfaserriss in dessen Folge die aktuellen muskulären Probleme auftraten.

Am Dienstag absolvierte Garcia, der laut eigener Aussage zum ersten Mal überhaupt in seinem Leben mit einer Muskelverletzung zu kämpfen hat, eine individuelle Einheit im Kraftraum. In den nächsten Tagen stehen weitere Kontrollbesuche beim Arzt auf dem Programm. Wenn dann „alles gut ist, kann ich rausgehen - mit dem Ball“, so Garcia.
mib/csa

Werder-Training am Dienstag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Kruses Vorpreschen und die Folgen - eine Einordnung

Kruses Vorpreschen und die Folgen - eine Einordnung

Mal wieder mit Mut nach München

Mal wieder mit Mut nach München

DFB-Pokal: Leverkusen gegen Werder Live im TV

DFB-Pokal: Leverkusen gegen Werder Live im TV

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Kommentare