Afrika-Cup

Yatabare scheidet mit Mali aus

+
Sambou Yatabare ist mit Mali beim Afrika-Cup ausgeschieden.

Oyem - Ein 1:1 im letzten Vorrundenspiel gegen Uganda hat Malis Nationalmannschaft beim Afrika-Cup in Gabun am Mittwochabend nicht zum Weiterkommen gereicht.

Damit ist das Turnier auch für Werder-Profi Sambou Yatabare beendet. Sobald der 27-jährige Mittelfeldspieler nach Bremen zurückgekehrt ist, will sich Werders Sportchef Frank Baumann mit ihm über seine Zukunft unterhalten. Unter Trainer Alexander Nouri spielte Yatabare zuletzt keine Rolle mehr, wurde an die U23 abgestellt.
dco

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Meistgelesene Artikel

Werders U19-Trainer Marco Grote geht im Sommer

Werders U19-Trainer Marco Grote geht im Sommer

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder gegen den BVB - für Milot Rashica das nächste Bewerbungsgespräch

Werder gegen den BVB - für Milot Rashica das nächste Bewerbungsgespräch

Kommentare