Kapitän ist nicht mehr unumstritten

Rücktritt ist kein Thema

+
Claudio Pizarro

Bremen - Der Länderspiel-Trip war stressig und alles andere als erbauend. Claudio Pizarro musste mit Peru kürzlich in der WM-Qualifikation zwei Niederlagen einstecken, wurde in der Heimat hart kritisiert und saß bei der Pleite gegen Chile sogar 90 Minuten auf der Bank.

Der Kapitän ist nicht mehr unumstritten. Trotzdem: Ein Rücktritt kommt für Pizarro nicht in Frage. „Die Mannschaft braucht mich“, meint er, „das haben mir Spieler und Trainer gesagt. Das zeigt mir: Es ist gut, das noch zu machen.“ Trotz seiner 37 Jahre träumt er weiter von der WM-Teilnahme 2018. Ein weiteres Ziel ist die Copa America 2016 in den USA – ein Jubiläumsturnier anlässlich des 100. Geburtstags des südamerikanischen Fußballverbands (Conmebol).

mr/csa

Mehr zum Thema:

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare