Rückkehr ins Parkhotel

Rückkehr ins Parkhotel

+
Das Parkhotel

Bremen - Das ist sie, die nächste Ähnlichkeit mit Thomas Schaaf: Wie der frühere setzt nun auch der aktuelle Werder-Coach Viktor Skripnik auf Übernachtungen im Bremer Parkhotel. Vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (morgen, 18.30 Uhr) checken die Bremer Profis heute Nachmittag noch im „Atlantic“ ein, ab dem nächsten Mal dann wieder im Parkhotel.

„Das passt einfach zu Werder. Dort ist es sehr gemütlich, im Park kann man spazieren gehen und trifft manchmal den Gegner“, sagte Skripnik, der damals als Spieler mehrfach den Profis des FC Bayern begegnet war. Ex-Trainer Robin Dutt hatte die Hotel-Übernachtung vor Heimspielen zu Beginn der Saison abgeschafft, dann aber wieder eingeführt.

mr/csa

Mehr zum Thema:

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare