Rost kehrt zu Werder zurück

Hamburg/Bremen - Er war lange beim Hamburger SV, ab Januar und erst mal bis Saisonende arbeitet Frank Rost (41) wieder für Werder – als Trainer-Hospitant in der U14. Der Ex-Keeper, der in der Bundesliga für Werder, Schalke und den HSV spielte, lebt inzwischen in Rotenburg. „Er kann einiges an die Jungs weitergeben“, glaubt Björn Schierenbeck, Leiter des Werder-Leistungszentrums.

mr

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tel Aviv unter Beschuss - Medien-Hochhaus in Gaza zerstört

Tel Aviv unter Beschuss - Medien-Hochhaus in Gaza zerstört

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Werder-Noten gegen Augsburg: Füllkrug viel zu harmlos, Rashica patzt gleich doppelt 

Werder-Noten gegen Augsburg: Füllkrug viel zu harmlos, Rashica patzt gleich doppelt 

Werder-Noten gegen Augsburg: Füllkrug viel zu harmlos, Rashica patzt gleich doppelt 
„Das ist dann einfach zu wenig“ – die Stimmen zur Werder-Niederlage in Augsburg

„Das ist dann einfach zu wenig“ – die Stimmen zur Werder-Niederlage in Augsburg

„Das ist dann einfach zu wenig“ – die Stimmen zur Werder-Niederlage in Augsburg
Werder-Drama! Nach Niederlage in Augsburg droht den Bremern der Abstieg

Werder-Drama! Nach Niederlage in Augsburg droht den Bremern der Abstieg

Werder-Drama! Nach Niederlage in Augsburg droht den Bremern der Abstieg
„Dümmste Gelbe Karte der Saison“: Das erste Mal macht Groß zur tragischen Werder-Figur

„Dümmste Gelbe Karte der Saison“: Das erste Mal macht Groß zur tragischen Werder-Figur

„Dümmste Gelbe Karte der Saison“: Das erste Mal macht Groß zur tragischen Werder-Figur

Kommentare