Werder-Bremen - „Rosis“ Premiere

„Rosis“ Premiere

+
Markus Rosenberg

Malmö - Im Spätherbst seiner Karriere hat Markus Rosenberg es doch noch geschafft. Der frühere Werder-Stürmer erlebte am Montagabend einen ganz besonderen Moment. Als Kapitän von Malmö FF durfte der 32-Jährige die Meistertrophäe, benannt nach Ex-Uefa-Boss Lennart Johansson, in Empfang nehmen.

Mit Werder (2009) und Ajax Amsterdam (2006 und 2007) hatte „Rosi“ nationale Pokalsiege geholt – aber Meister war er noch nie.

Rosenbergs Heimatclub Malmö steht schon seit Wochen als Svenska Mästare (schwedischer Meister) fest. Doch erst nach dem 2:0 gegen Brommapojkarna gab es nun den Pokal, den Kapitän Rosenberg strahlend in die Höhe reckte. Er selbst hatte zu dem Triumph in der fast beendeten Saison (noch ein Spiel) der schwedischen Liga Allsvenskan einen sehr großen Teil beigetragen. Mit 15 Treffern und 14 Vorlagen ist der Stürmer Malmös Topscorer.

mr

Mehr zum Thema:

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Kommentare