Werder-Bremen - Rippenprellung bei Kroos

Rippenprellung bei Kroos

Bremen - In kleinerer Besetzung als üblich liefen die Werder-Profis gestern aus. Nur einer von ihnen fehlte allerdings wegen einer Blessur: Felix Kroos hatte am Sonntag in Paderborn bei einem Zusammenprall mit Uwe Hünemeier eine leichte Rippenprellung davongetragen und ließ sich behandeln. Philipp Bargfrede, Alejandro Galvez und Luca Caldirola trainierten individuell im Kraftraum.

ck

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare