Werder-Bremen - Rippenprellung bei Kroos

Rippenprellung bei Kroos

Bremen - In kleinerer Besetzung als üblich liefen die Werder-Profis gestern aus. Nur einer von ihnen fehlte allerdings wegen einer Blessur: Felix Kroos hatte am Sonntag in Paderborn bei einem Zusammenprall mit Uwe Hünemeier eine leichte Rippenprellung davongetragen und ließ sich behandeln. Philipp Bargfrede, Alejandro Galvez und Luca Caldirola trainierten individuell im Kraftraum.

ck

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Kommentare