Saison-Bilanz

Kommentar: Riesengroßer Fortschritt auch ohne Europa

+
Mit einem 2:1-Sieg gegen RB Leipzig hat Werder Bremen die Bundesliga-Saison beendet.

Ein Kommentar von Carsten Sander. Die Platzierung reizt zum Wortspiel: Werder Bremen ist in der Fußball-Bundesliga mit Platz acht ein Achtungserfolg gelungen.

Als nüchterne Betrachtung der Saison könnte das jetzt so stehenbleiben. Doch wer die Spur der Sachlichkeit kurz verlässt und sich der Erinnerung an die leichtfertig verschenkten Punkte gegen Kellerteams wie dem 1. FC Nürnberg und VfB Stuttgart hingibt, der dürfte in etwa diesen Impuls verspüren: Ich könnt‘ mir in den A... beißen!

Tatsächlich war in dieser Spielzeit für Werder mehr drin als „nur“ Platz acht. Was einerseits ein Vorwurf ist, kann andererseits aber auch als Lob aufgefasst werden. Denn dass die Bremer so weit gekommen sind, sich selbst Vorhaltungen machen zu müssen, das selbstgesteckte Saisonziel nicht erreicht zu haben, ist ein riesengroßer Fortschritt.

Schon gelesen? Einzelkritik und Noten: Moisander sicherer Kapitän, Rashica rasend schnell

Werder darf stolz sein auf das Erreichte

Werder ist nicht durch Zufall in den Dunstkreis der internationalen Plätze geraten, sondern durch guten, strukturierten, leidenschaftlichen Fußball – und mit ganz viel Mut und Mumm. Die Mannschaft hat unter Trainer Florian Kohfeldt eine rasante Entwicklung genommen und darf stolz sein auf das Erreichte – auch wenn der Ärger über die verpasste Möglichkeit ebenfalls seinen berechtigten Platz hat in den Köpfen und Herzen.

Werder ist wieder wer – das stimmt fraglos. Den guten Ergebnissen gegen die Mannschaften von ganz oben zum Trotz sind die Bremer jedoch noch kein Spitzenteam. Dafür fehlt die Sicherheit, auch an nicht so guten Tagen die nicht so guten Gegner zu bezwingen. Dahin soll die Entwicklung in der kommenden Saison gehen, das hat Trainer Kohfeldt bereits angekündigt.

Schon gelesen? Offiziell! Pizarro hängt noch ein Jahr dran

Fotostrecke: Rashica und Pizarro jubeln - Kruse und Johannsson verabschiedet

Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © dpa
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © dpa
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © dpa
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © dpa
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © dpa
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia
Werder Bremen gegen RB Leipzig
Werder Bremen gegen RB Leipzig © gumzmedia

Jetzt schon Spannung auf die neue Saison

Es wird eine Saison, auf die man jetzt schon gespannt sein darf. Geht Werder weiter seinen Weg nach vorne? Kann das Team den Weggang von Max Kruse auffangen? Trifft Claudio Pizarro auch mit 41 Jahren noch ins Tor? Zündet Milot „Rakete“ Rashica die nächste Brennstufe? Ach, schade eigentlich, dass es jetzt drei Monate dauert, bis es auf diese Fragen erste echte Antworten gibt. Wenn es direkt weitergehen würde, wäre es auch nicht schlimm. Denn Werder Bremen hat wieder Spaß gemacht. Das ist auch so eine Sache, auf die Spieler, Sportchef und Trainerteam mit Recht stolz sein können.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

Meistgelesene Artikel

Kohfeldt dementiert Einigung, freut sich aber über Werder

Kohfeldt dementiert Einigung, freut sich aber über Werder

Frank Baumann will das Mittelfeld verstärken

Frank Baumann will das Mittelfeld verstärken

Keine Chance bei Kruse: Eintracht-Manager Bobic hakt den Transfer ab

Keine Chance bei Kruse: Eintracht-Manager Bobic hakt den Transfer ab

Wechsel perfekt: Werder verleiht Jean-Manuel Mbom 

Wechsel perfekt: Werder verleiht Jean-Manuel Mbom 

Kommentare