Berater Milos Malenovic bestätigt

Real Betis an Hajrovic interessiert

+
Werder-Profi Izet Hajrovic: Interesse aus Spanien.

Bremen - Bahnt sich da etwa der nächste Abgang bei Werder an? Bremens Offensivspieler Izet Hajrovic hat das Interesse von Real Betis geweckt. Das bestätigte der Berater des 23-Jährigen gegenüber spanischen Medien.

Gerüchte, dass Real Betis ein Auge auf Hajrovic geworfen hat, kursieren schon seit einigen Tagen. Unter anderem hatten darüber die spanischen Zeitungen "AS" und "Diario de Sevilla" berichtet. Nun hat Hajrovics Berater, Milos Malenovic, das Interesse aus der Primera Division bestätigt - tritt gleichzeitig aber auch etwas auf die Bremse: "Betis ist ein großer Club für ihn, kein Zweifel, aber Izet hat einen Vertrag bei Werder", so Malenovic gegenüber estadio.deportivo.com. Auf die Frage, ob ein Wechsel möglich sei antwortet er: "Wir werden sehen."

Denn eigentlich will Hajrovic in seiner zweiten Saison bei Werder endlich durchstarten und hatte deshalb einen Wechsel zuletzt kategorisch ausgeschlossen. „Ich kann nicht jedes Jahr den Club und das Land wechseln, weil ich nicht spiele. Man muss sich auch mal durchbeißen", so der 23-Jährige.

Das Problem: Hajrovic und Werder – das passt nur bedingt zusammen. Denn Trainer Viktor Skripnik vertraut einer Mittelfeldraute. Und Hajrovic sagt selbst über sich: „Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein Flügelspieler bin.“
mib

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Kommentare