Vor Gladbach gegen Werder

Raffaels Einsatz fraglich

+
Raffael gewann mit Gladbach das Hinspiel gegen den SV Werder mit 2:0.

Mönchengladbach - Werders nächster Gegner Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Laszlo Benes und Mamadou Doucoure verzichten.

Wie der Verein mitteilte, hat sich Mittelfeldspieler Benes einen Muskelfaserriss zugezogen, Abwehrspieler Doucoure erlitt einen Muskelteilriss im Oberschenkel. Beide Profis waren erst kürzlich wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Darüber hinaus bangen die Gladbacher um den Einsatz von Mittelfeldspieler Mickaël Cuisance (Sprunggelenksverletzung) und von Stürmer Raffael (Wadenbeschwerden). Über ihre Rückkehr auf den Trainingsplatz soll von Tag zu Tag entschieden werden. Dagegen nahm Verteidiger Tony Jantschke erstmals nach seiner langen Verletzungspause wieder am Mannschaftstraining teil.

(dpa)

Schon gelesen?

Max Eberl im Interview: „Baumann bewegt einiges“

Augustinsson über Montagsspiele: „Der Tag hat hier keine Tradition“

Vor dem Werder-Spiel: Neuer Rasen in Gladbach

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

Magelser Winterlichter

Magelser Winterlichter

Ranking: Die elf besten Arbeitgeber Deutschlands 2019

Ranking: Die elf besten Arbeitgeber Deutschlands 2019

Wie zeitgemäß ist der Knigge heute noch?

Wie zeitgemäß ist der Knigge heute noch?

Meistgelesene Artikel

Sahin: Freiwilliger Rückzug - und jetzt?

Sahin: Freiwilliger Rückzug - und jetzt?

Das feuerrote Phänomen

Das feuerrote Phänomen

Harnik: „Ich hoffe, dass ich die Kurve bekommen habe“

Harnik: „Ich hoffe, dass ich die Kurve bekommen habe“

Beijmos Premiere fast unbemerkt

Beijmos Premiere fast unbemerkt

Kommentare