Werder-Bremen - Quartett im Kraftraum

Quartett im Kraftraum

+

Bremen - Fin Bartels war gestern Vormittag nur ganz kurz draußen, dann ging er mit Zehschmerzen wieder rein und setzte sich aufs Fahrrad.

Der Bremer Mittelfeldmann hatte beim Testspiel in Hannover (3:2) einen Schlag auf den Fuß bekommen und verzichtete auf das gemeinschaftliche Auslaufen. „Ich denke aber, dass ich am Montag wieder dabei bin“, sagte Bartels. Gleiches dürfte für Philipp Bargfrede, Santiago Garcia und Janek Sternberg gelten, die gestern ebenfalls nur im Kraftraum arbeiteten. Barg-frede ist stark erkältet und durfte sich ein bisschen schonen. Garcia und Sternberg haben noch immer Probleme mit der Patellasehne, ließen sich am Samstagabend sogar von einem Spezialisten in Hannover behandeln. Doch auch die beiden Linksverteidiger kehren heute wohl ins Teamtraining zurück.

mr

Bilder vom Werder-Training

Mehr zum Thema:

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare