114 Profis aus eigenem Hause

Bremen -  114 Spieler in 33 Jahren – das ist die Quote, auf die die Werder-Nachwuchsabteilung laut Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer verweisen kann.

Seit 1980 habe die U 23 eben jene Zahl an späteren Bremer Bundesliga-Profis hervorgebracht. Das sind im Schnitt 3,45 Spieler pro Saison. Viel? Vielleicht. Auf jeden Fall nicht genug. Eine der großen Bremer Bemühungen ist es, die Quote deutlich zu steigern.  csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Kommentare