Neuer Fuhrpark für die Profis

+
Die "Neuen" der Werder-Profis.

Jedes Jahr ein neues Auto – und das auch noch umsonst: Davon träumt Otto Normalverbraucher, für Fußball-Profis ist es dagegen normal. Jedenfalls sofern der Club über einen Autohersteller in seinem Sponsorenpool verfügt.

Werder hat VW an seiner Seite, und die Wolfsburger stellen den Spielern auch in diesem Jahr wieder einen 38 Autos umfassenden Fuhrpark zur Verfügung. Gesamt-PS? Unbekannt. Gesamtwert? Locker mehr als eine Million Euro. Nach einem Jahr gehen die Wagen allerdings retour – weshalb am Dienstag ein Transporter nach dem anderen die Rampe am Weserstadion erst mit der Neuware runter und dann mit den Gebrauchten wieder rauf rollte.

Mehr zum Thema:

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Kommentare