Werder-Bremen - Prödl nur Zuschauer

Prödl nur Zuschauer

+
Sebastian Prödl im Werder-Training

Bremen - Pünktlich zum Training am Nachmittag waren Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl gestern zurück in Bremen. Der eine mit schweren Beinen, der andere ausgeruhter.

Denn beim 1:1 der österreichischen Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden war am Montag nur Junuzovic zum Einsatz gekommen. Der Mittelfeldspieler wurde nach 76 Minuten ausgewechselt. Innenverteidiger Prödl musste die Partie 90 Minuten von der Bank aus verfolgen. Deshalb absolvierte er gestern die volle Trainingseinheit, während Junuzovic nur joggte.
csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare