Werder-Bremen - Prödl nur Zuschauer

Prödl nur Zuschauer

+
Sebastian Prödl im Werder-Training

Bremen - Pünktlich zum Training am Nachmittag waren Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl gestern zurück in Bremen. Der eine mit schweren Beinen, der andere ausgeruhter.

Denn beim 1:1 der österreichischen Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden war am Montag nur Junuzovic zum Einsatz gekommen. Der Mittelfeldspieler wurde nach 76 Minuten ausgewechselt. Innenverteidiger Prödl musste die Partie 90 Minuten von der Bank aus verfolgen. Deshalb absolvierte er gestern die volle Trainingseinheit, während Junuzovic nur joggte.
csa

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare