Werder-Bremen - Prödl ist schon weg

Prödl ist schon weg

Bremen - Sebastian Prödl kann sich jetzt in aller Ruhe Gedanken über seine Zukunft machen. Der Österreicher, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, hat nach seinem Innenbandriss im Knie schon Winterpause – und Bremen bereits verlassen. In der Heimat und dann auch noch in Frankfurt wird der 27-jährige Vizekapitän seine Reha absolvieren. Genau wie Landsmann Zlatko Junuzovic will Prödl die spielfreie Zeit nutzen, um zu überlegen, ob er Werders Angebot zur Vertragsverlängerung annimmt oder weggeht.

mr

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare