Gute Nachrichten

Prödl ab Montag in Bremen

+
Sebastian Prödl

Bremen - Gute Nachrichten von Sebastian Prödl: Werders Abwehrchef wird am Montag nach Bremen zurückkehren. Aktuell befindet sich der Österreicher nach seiner Knieverletzung zur Reha in Herxheim in der Pfalz.

„Er kann schon wieder laufen und hat auch schon mit dem Ball gearbeitet“, berichtete gestern Werder-Coach Viktor Skripnik. Eine Prognose, wann der Innenverteidiger wieder spielen kann, wagte der Coach allerdings nicht. Prödl selbst hatte vergangene Woche ganz vorsichtig angekündigt, Anfang Februar wieder dabei zu sein.

kni

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Kommentare