Ausfall von Langkamp für den Serben eine große Chance

Veljkovic plötzlich wieder im Fokus

+
Milos Veljkovic kam im Spiel gegen Wolfsburg für den verletzten Sebastian Langkamp in die Innenverteidigung.

Bremen – So schnell geht das manchmal. Seinen Stammplatz in Werders Innenverteidigung hatte Milos Veljkovic erst vor wenigen Wochen verloren, weil Trainer Florian Kohfeldt im Moment lieber auf die große Erfahrung von Sebastian Langkamp setzt – und plötzlich steht dieser Veljkovic doch wieder im Fokus.

Nach Langkamps Schulterverletzung dürfte der 23-Jährige seine Einsätze in den Spielen gegen Schalke (8. März) und Leverkusen (17. März) sicher haben, was für ihn eine große Chance bedeutet: Überzeugt er mit guten Leistungen, bringt seine Stärken in Werders Spiel ein, kann er Langkamp womöglich wieder in die Rolle des Herausforderes zurück verdrängen.

Keine Entscheidung gegen Milos, sondern eine für Basti

Bereits nach der Verletzung des 31-Jährigen war Veljkovic in Wolfsburg kurz vor der Pause ins Spiel gekommen. Kohfeldt bewertete den 48-minütigen Auftritt des Serben hinterher so: „Milos hat es gut gemacht, als er reingekommen ist.“ Werders Trainer weiß natürlich, dass die Reservistenrolle für Veljkovic in den vergangenen Wochen nicht einfach war. Langkamp habe aber „keine Luft dran gelassen, obwohl Milos immer dran war. Es war ja auch keine Entscheidung gegen Milos, sondern eine für Basti. Er ist von Spiel zu Spiel besser geworden.“

Schon gelesen? Jojos Tipps: Mehr Leichtigkeit, weniger Europa-Gedanken

Generell, das hatte Kohfeldt kürzlich erst betont, sieht er Veljkovic aber als Zukunftslösung in der Bremer Abwehrmitte. Und der Profi selbst hätte sicher nichts dagegen einzuwenden, wenn diese Zukunft schon gegen Schalke beginnt.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mythen ums Schenken im Realitäts-Check

Mythen ums Schenken im Realitäts-Check

Meistgelesene Artikel

Winter-Transfers: Wo muss Werder personell nachlegen?

Winter-Transfers: Wo muss Werder personell nachlegen?

Werder Bremens wütende Weihnacht vor dem Kracher gegen den FC Bayern

Werder Bremens wütende Weihnacht vor dem Kracher gegen den FC Bayern

Werder Bremen droht gegen FC Bayern Bittencourt-Ausfall

Werder Bremen droht gegen FC Bayern Bittencourt-Ausfall

Bayern-Boss Rummenigge nach Zoff mit Werder versöhnlich: „Der strahlendste Stern, den Bremen zu bieten hat“

Bayern-Boss Rummenigge nach Zoff mit Werder versöhnlich: „Der strahlendste Stern, den Bremen zu bieten hat“

Kommentare