Werder plant Kooperation mit Juventus Turin

+
Thomas Eichin bestätigte am Donnerstag eine mögliche Zusammenarbeit mit Juventus Turin.

Bremen - Werder Bremen plant eine Zusammenarbeit mit dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Werder-Sportchef Thomas Eichin war am Mittwoch bereits zu Verhandlungen in Turin.

„Juventus sucht einen Verein, mit dem sie kooperieren können. Da ist Werder Bremen eine gute Adresse. Von so einem großen Verein können wir nur profitieren“, sagte Eichin am Donnerstag. Zuvor hatte die „Bild“ über darüber berichtet.

Die Zusammenarbeit soll hauptsächlich darin bestehen, dass Profis von Juventus Turin Spielpraxis an der Weser erhalten. „Bei Juve stehen sehr viele Spieler unter Vertrag, die nicht zum Einsatz kommen können. Für Werder wären sie aber sehr, sehr interessant“, erklärte Eichin. Ab wann die Kooperation beginn soll, ist noch nicht klar. „Wir haben ein positives Kennenlern-Gespräch gehabt und haben uns bereits für ein weiteres Treffen verabredet“, sagte der 47-Jährige.

Donnerstag: Junuzovic und Prödl nicht im Training

Junuzovic und Prödl nicht im Werder-Training

Bereits am vergangenen Montag hatte Eichin auf der Mitgliederversammlung Veränderungen nach einem erneuten Verlust im Geschäftsjahr 2012/13 in Höhe von 7,9 Millionen Euro angekündigt. „Wir müssen einen neuen Weg gehen, und damit können sich die Fans identifizieren. Qualität einkaufen ist nicht Werder. Qualität entwickeln ist Werder“, erklärte Eichin.

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare