Positive Signale von Werders Torjäger

Pizarro: "Bis jetzt läuft es ganz gut"

+
Werder-Torjäger Claudio Pizarro (Archivbild)

Bremen - Gute Nachricht vom Werder-Training am Mittwoch: Claudio Pizarro ist zurück auf dem Rasen. Der Peruaner arbeitete zwar erst einmal nur individuell, die Rückkehr ins Mannschaftstraining könnte aber schon morgen folgen.

"Bis jetzt läuft es ganz gut", sagte der 37-Jährige, nachdem er am Vormittag eine Laufeinheit absolviert und auch etwas mit dem Ball gearbeitet hatte. Möglicherweise kann Pizarro am Donnerstag schon wieder mit der Mannschaft trainieren. "Das kann sein, das müssen wir aber erst einmal abwarten", äußerste sich Pizarro vorsichtig optimistisch.

Werders Torjäger war am Dienstag aus München zurückgekehrt, wo er sich wegen anhaltender Adduktorenprobleme hatte behandeln lassen.

Pizarro zurück auf dem Rasen

mib/mr

Mehr zum Thema:

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare