Sponsor schiebt den Transfer „durch die Tür“

Ein Jahr – oder doch noch länger?

+
Claudio Pizarro bleibt ein Jahr bei Werder – erstmal.

Bremen - Nach der Transferperiode gibt’s als Zugabe… einen Superstar! Dass Werder Bremen sich Claudio Pizarro als Nachschlag überhaupt leisten kann, erscheint überraschend.

1,5 bis zwei Millionen Euro soll der alternde Star noch verdienen. Wer diese zusätzlichen Kosten übernimmt? Den Großteil hat der Club angeblich selbst gestemmt. Aber es gab definitiv Unterstützung. Und zwar von Trikotsponsor Wiesenhof. „Vielen Dank an Wiesenhof, die dieser Geschichte ein bisschen Rückenwind gegeben haben und wir uns darauf verlassen konnten, dass sie mithelfen werden“, sagte Thomas Eichin gestern bei der Pizarro-Vorstellung.

Wie kräftig der Sponsor gepustet hat, bleibt unklar. Vielleicht hat er ein Drittel beigesteuert, vielleicht mehr, vielleicht weniger. Das Unternehmen habe in jedem Fall „geholfen, das Thema tatsächlich durch die Tür zu schieben“, erklärte Klaus Filbry, der Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung. „Viele haben mitgeholfen. Wir sind froh, dass es in dieser Form geklappt hat“, meinte Eichin.

Nun ist Pizarro da, 36 Jahre alt, und es ist unklar, welche „Spezialitäten“ in seinen Einjahresvertrag eingebaut wurden. Eine Option zur Vertragsverlängerung? Eichin schwieg dazu, ließ nur in Andeutungen erkennen, dass es möglicherweise auch über 2016 hinaus noch weitergehen könnte mit Pizarro und Werder. „Der Vertrag gilt jetzt erstmal für ein Jahr. Alles andere wird man dann sehen. Es sind uns keine Grenzen gesetzt“, sagte er.

csa/mr

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Florian Grillitsch wechselt im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim

Florian Grillitsch wechselt im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Kommentare