Pizarro will kein neuer Kutzop sein

„Ich schieße wieder – warum nicht?“

+
Werder-Stürmer Pizarro

Bremen - Michael wer? Mit dem Namen Michael Kutzop könne er nichts anfangen, sagt Claudio Pizarro: „Keine Ahnung, wer das war.“ Wahrscheinlich ist es geflunkert, denn Pizarro kennt sich normalerweise aus bei Werder. Auch in der Historie. Und deshalb sollte er eigentlich um Kutzop und dessen Elfmeter-Fehlschuss gegen Bayern München wissen.

Der Pfostentreffer kostete den Bremern dereinst in letzter Konsequenz den Titel. Und auf den Tag genau 30 Jahre nach Kutzops Missgeschick hat wieder ein Bremer einen enorm wichtigen Strafstoß verschossen. Claudio Pizarro war's. Dass er im Nordderby gegen den Hamburger SV in der 57. Minute an HSV-Torhüter Jaroslav Drobny scheiterte, kann in der Endabrechnung schlimme Folgen haben. Deutlich schlimmere als einen verpassten Titel.

Pizarro verzieht bei diesem Gedankenkonstrukt genervt das Gesicht. Abstieg (oder Relegation), weil sein Fehlschuss einen Punkt gekostet hat? Ein schauderhafter Gedanke. „Es ist schade, dass ich nicht getroffen habe, weil wir jeden Zähler brauchen“, sagt der 37-Jährige, der sich in der bisherigen Saison grundsätzlich als nervenstark und treffsicher erwiesen hat. Sechs Versuche, sechs Treffer vom Punkt. Aber ausgerechnet im Nordderby ging es schief. Der Peruaner erklärt, wieso: „Drobny hat lange gewartet, dann habe ich geschossen, aber nicht richtig.“ Drobny hielt den Ball sogar fest – Höchststrafe. Dennoch würde Pizarro nicht kneifen, wenn es im Abstiegsthriller gegen den VfB Stuttgart erneut einen Elfmeter für Werder geben sollte: „Ich werde wieder schießen – warum nicht?“
csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Arnautovic: „Ein Stück Werder wird immer in mir sein“

Arnautovic: „Ein Stück Werder wird immer in mir sein“

Niklas Moisander fällt länger aus

Niklas Moisander fällt länger aus

Delaney möchte bleiben

Delaney möchte bleiben

Quintett fehlt gegen St. Pauli

Quintett fehlt gegen St. Pauli

Kommentare