Kraftraum statt Laktattest

Pizarro darf drinnen bleiben

+
Claudio Pizarro

Bremen - Claudio Pizarro musste gestern Vormittag nicht mit raus in die Kälte. Der 37-Jährige durfte den Laktattest auslassen und arbeitete stattdessen im Kraftraum.

Die Erklärung von Werder-Coach Viktor Skripnik: „Wir müssen Respekt haben vor seinem Alter. Wir sind sehr froh über seine aktuelle Form und hoffen, dass es so weitergeht.“ Am Mittag düste Pizarro zum Bremer Airport, um den Geburtstagsflieger einer Fluggesellschaft zu taufen. Und am Nachmittag stand der Peruaner dann mit den Teamkollegen auf dem Trainingsplatz. mr

Laktattest ohne Pizarro

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare