Kraftraum statt Laktattest

Pizarro darf drinnen bleiben

+
Claudio Pizarro

Bremen - Claudio Pizarro musste gestern Vormittag nicht mit raus in die Kälte. Der 37-Jährige durfte den Laktattest auslassen und arbeitete stattdessen im Kraftraum.

Die Erklärung von Werder-Coach Viktor Skripnik: „Wir müssen Respekt haben vor seinem Alter. Wir sind sehr froh über seine aktuelle Form und hoffen, dass es so weitergeht.“ Am Mittag düste Pizarro zum Bremer Airport, um den Geburtstagsflieger einer Fluggesellschaft zu taufen. Und am Nachmittag stand der Peruaner dann mit den Teamkollegen auf dem Trainingsplatz. mr

Laktattest ohne Pizarro

Mehr zum Thema:

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Kommentare