Pizarro mit Blick auf Augsburg-Spiel optimistisch

„Glaube, ich werde dabei sein"

+
Claudio Pizarro

Bremen - Gute Nachrichten von Claudio Pizarro: Mit Blick auf Werders nächstens Bundesligaspiel gegen Augsburg sagte der Peruaner am Mittwoch: „Glaube, ich werde dabei sein, alles läuft schon viel besser.“

Pizarro hatte aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel den Saisonauftakt der Bremer im DFB-Pokal in Lotte und auch das erste Bundesligaspiel der Grün-Weißen beim FC Bayern verpasst. Zuletzt hatte sich der 37-Jährige in München von seinem Vertrauensarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln lassen, ist inzwischen aber zurück in Bremen. Seit gestern hat der Torjäger auch wieder mit leichtem Training begonnen - zunächst aber nur auf dem Rad, am Donnerstag soll eine Laufeinheit folgen.

Trotz der Zwangspause in den vergangenen Wochen ist Pizarro mit seiner Vorbereitung insgesamt zu frieden: „Die Vorbereitung war ganz gut, bis kurz vor dem Ende“, sagte der Peruaner, um anzufügen: „Ich habe nicht viel Energie verloren, ich werde sehr schnell wieder fit sein.“

csa/mib

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Sane kurz vor der Rückkehr

Sane kurz vor der Rückkehr

Kommentare