Untersuchung bei Spezialist in Hannover

Bargfrede reist vorzeitig aus Belek ab

+
Werder-Profi Philipp Bargfrede (l.)

Belek - Werder Bremens defensiver Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede beendet das Trainingslager in Belek vorzeitig. Der 26-Jährige wird bereits am Donnerstag mit Werders U23 die Heimreise nach Bremen antreten.

Bargfrede hat mit einer Achillessehnenreizung zu kämpfen und hatte deshalb auch in den vergangenen Tagen mit dem Training ausgesetzt. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland soll der 26-Jährige bei einem Spezialisten in Hannover weiter untersucht werden. Erst dann dürfte klar sein, wie lange Werder auf den Mittelfeldspieler verzichten muss.

Leichte Entwarnung dagegen bei Theodor Gebre Selassie, nachdem der 29-Jährige am Vormittag die Übungseinheit abgebrochen hatte. Wie Werder mitteilt, hat sich Gebre Selassie eine Entzündung am Zeh zugezogen, kann möglicherweise aber schon am Donnerstag wieder ins Training einsteigen.

Werders Chef-Coach Viktor Skripnik ließ seine Spieler derweil am Mittwochnachmittag in einem Trainingsspiel (elf gegen elf) antreten. Mit dabei waren auch die beiden Testspieler Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler. Kleinheister, der am Vormittag erstmals mit den Grün-Weißen trainiert hatte, war anzumerken, dass er konditionell noch nicht ganz auf der Höhe ist.
mr/mib

Erste Einheit für Kleinheisler

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare