Testspiele definitiv ohne Junuzovic

Bargfrede pausiert "auf unbestimmte Zeit"

+
Philipp Bargfrede muss schon wieder pausieren.

Bremen - Eigentlich sollte Philipp Bargfrede nach Ende des Werder-Trainingslagers wieder mit der Mannschaft trainieren. Also am Donnerstag, 10.00 Uhr. Doch daraus wird nichts.

Die Achillessehnenprobleme haben sich nicht entscheidend gebessert, Bargfrede wird „uns auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen“, sagt Werder-Sportchef Frank Baumann. Solche Sätze über Philipp Bargfrede sind alarmierend. Denn der 27-Jährige hat gerade erst einen Meniskusriss hinter sich, zehn Monate war er ausgefallen, ehe er im November sein Comeback feierte.

Doch die Achillessehne hat die Belastung von dann sechs Einsätzen nicht gut verkraftet. Seit Ende des vergangenen Jahres klagt der Mittelfeldspieler über Schmerzen, war deshalb auch nicht mit im Trainingslager im spanischen Alhaurin el Grande. Wie ernst die Lage nun tatsächlich ist?Baumann sagt es so: „Es ist keine dramatische Situation.“ Bis zum ersten Pflichtspiel des Jahres am 21. Januar gegen Borussia Dortmund „kann es aber sehr knapp werden. Das heißt aber nicht, dass er für Wochen und Monate ausfällt.“

Eine Trainingspause muss auch Zlatko Junuzovic einlegen. Der Österreicher hat sich zum Abschluss des Trainingslagers eine leichte Zerrung in der Wade zugezogen. Die Testspiele am Samstag bei Eintracht Braunschweig (15.30 Uhr) und Sonntag in Rastede gegen den VfB Oldenburg (14.00 Uhr) finden deshalb definitiv ohne ihn statt. Auch der Einsatz gegen Dortmund ist unsicher.
csa

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Meistgelesene Artikel

Geht doch! Werder lächelt wieder

Geht doch! Werder lächelt wieder

VfL Wolfsburg im Schnellcheck

VfL Wolfsburg im Schnellcheck

Endlich! Werder kann doch noch gewinnen

Endlich! Werder kann doch noch gewinnen

Startelf-Einsatz von Wolfsburgs Didavi fraglich

Startelf-Einsatz von Wolfsburgs Didavi fraglich

Kommentare