Makiadi wieder dabei

Bargfrede nicht im Augsburg-Kader

+
Philipp Bargfrede steht nicht im Kader.

Bremen -  Ohne Philipp Bargfrede und Alejandro Gálvez muss Werder Bremen morgen in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr) auskommen.

Fin Bartels, der seinen Magen-Darm-Infekt überwunden hat, und Franco Di Santo (Muskelprobleme) sind allerdings wieder rechtzeitig zum Augsburg-Spiel fit geworden und stehen im Aufgebot. Philipp Bargfrede und Alejandro Gálvez stehen Werder-Coach Viktor Skripnik für das Heimspieldagegen nicht zur Verfügung. Stattdessen ist Cedrick Makiadi nach seiner Rückkehr vom Afrika-Cup erstmals in diesem Jahr Bestandteil des Kaders der Grün-Weißen. Auch Izet Hajrovic rückte wieder ins Aufgebot. Das gab das Trainerteam im Anschluss an die letzte Einheit der Woche am Freitagnachmittag bekannt.

Der 18-köpfige Kader:

Raphael Wolf, Koen Casteels - Santiago Garcia, Luca Caldirola, Assani Lukimya, Cedrick Makiadi, Jannik Vestergaard, Clemens Fritz, Franco Di Santo, Levin Öztunali, Izet Hajrovic, Zlatko Junuzovic, Felix Kroos, Levent Aycicek, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Davie Selke und Janek Sternberg.

Mehr zum Thema:

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare