Werder auf Schalke ohne Bargfrede

+
Philipp Bargfrede

Bremen  - Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss ohne Philipp Bargfrede am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 antreten. Der Mittelfeldspieler leidet weiter an einer Beckenprellung. „Er wird fehlen“, sagte Werder-Trainer Viktor Skripnik am Donnerstag.

Dagegen sind die zuletzt angeschlagenen Felix Kroos und Levent Aycicek wieder einsatzbereit. Nach dreimonatiger Verletzungspause steht zudem Abwehrchef Sebastian Prödl kurz vor der Rückkehr in den Kader. Durch die guten Leistungen des Innenverteidiger-Duos Assani Lukimya und Jannik Vestergaard hat der Österreicher allerdings seinen Stammplatz vorerst verloren. „Ich habe keinen Bedarf zu wechseln“, sagte Skripnik.

Nach fünf Siegen in Folge und dem Sprung auf den achten Tabellenplatz ist das Selbstbewusstsein bei den Hanseaten groß. Auch beim Champions-League-Achtelfinalisten Schalke 04 hoffen die Bremer, die Serie ausbauen zu können. „Wir sind heiß auf die Atmosphäre dort. Wir wollen uns verbessern und auch auswärts Punkte holen“, so Skripnik.
dpa

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Kommentare