Werder-Bremen - Pferdekuss – Trainingspause für Bartels

Pferdekuss – Trainingspause für Bartels

Bremen - Neben Nachwuchsspieler Lukas Fröde (Nasenbeinbruch) fehlte gestern auch Fin Bartels beim ersten Training nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Neuruppin. Grund: Der Offensivmann hatte beim 1:1 gegen seinen Ex-Club Hansa Rostock einen Pferdekuss abbekommen. Mit dem Bluterguss im Bein ließ es sich schlecht trainieren, Bartels wählte das Rad als Alternative. Heute will der 28-Jährige wieder mit der Mannschaft üben – wenn nicht schon am Vor-, dann doch spätestens am Nachmittag. Seine Teilnahme am Trainingslager im österreichischen Zillertal ist nicht gefährdet.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare