Bei Abstieg entscheidet der Spieler

Der Petersen-Passus

+
Nils Petersen jubelt für Freiburg – aber wie lange noch?

Freiburg - Bleibt er oder kommt er zurück oder landet er gar ganz woanders? Die Zukunft von Nils Petersen ist völlig offen. Der SC Freiburg würde die Leihgabe des SV Werder gerne für die festgeschriebene Ablösesumme von geschätzten 2,5 Millionen Euro verpflichten, kann sich das aber nur bei Klassenerhalt leisten. Für die Zweite Liga ist ein Petersen zu teuer.

Aber der Sportclub könnte auch versuchen, mit dem Stürmer Kasse zu machen. Nach sieben Toren in neun Rückrunden-Spielen ist der Marktwert des 26-Jährigen sprungartig gestiegen. Laut Informationen dieser Zeitung dürfen die Freiburger Petersen auch bei Abstieg kaufen und gleich weiterverkaufen. Allerdings nur, wenn Petersen diesem Geschäft zustimmt.

kni

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Kommentare