Bei Abstieg entscheidet der Spieler

Der Petersen-Passus

+
Nils Petersen jubelt für Freiburg – aber wie lange noch?

Freiburg - Bleibt er oder kommt er zurück oder landet er gar ganz woanders? Die Zukunft von Nils Petersen ist völlig offen. Der SC Freiburg würde die Leihgabe des SV Werder gerne für die festgeschriebene Ablösesumme von geschätzten 2,5 Millionen Euro verpflichten, kann sich das aber nur bei Klassenerhalt leisten. Für die Zweite Liga ist ein Petersen zu teuer.

Aber der Sportclub könnte auch versuchen, mit dem Stürmer Kasse zu machen. Nach sieben Toren in neun Rückrunden-Spielen ist der Marktwert des 26-Jährigen sprungartig gestiegen. Laut Informationen dieser Zeitung dürfen die Freiburger Petersen auch bei Abstieg kaufen und gleich weiterverkaufen. Allerdings nur, wenn Petersen diesem Geschäft zustimmt.

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare