Vor Spiel gegen Hoffenheim

Optimismus bei Gebre Selassie - Saison-Aus für Bartels und Bargfrede

+
Kann Theodor Gebre Selassie im Auswärtsspiel gegen Hoffenheim wieder auflaufen?

Bremen - Werder-Trainer Florian Kohfeldt ist optimistisch, dass Theodor Gebre Selassie im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei der TSG Hoffenheim wieder zur Verfügung steht.

„Bei Theo sieht es gut aus, er wird heute trainieren“, erklärte Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Donnerstag. Noch ist es aber ein vorsichtiger Optimismus. Kohfeldt wolle in enger Absprache mit dem erfahrenen Rechtsverteidiger entscheiden, ob es für Hoffenheim wirklich reicht. Wegen eines Schlags aufs Knie hatte Gebre Selassie das Heimspiel gegen Borussia Dortmund (2:2) verpasst.

Schon gelesen? Ilia Gruev wird neuer Co-Trainer von Kohfeldt

In den letzten beiden Saisonspielen definitiv nicht dabei sein werden Philipp Bargfrede und Fin Bartels, die beide weiter mit einer Oberschenkelverletzung ausfallen. „Bei beiden ist es ausgeschlossen, dass sie diese Saison nochmal spielen können“, erklärte Kohfeldt, der am Samstag in Hoffenheim außerdem auf den gelbgesperrten Davy Klaassen verzichten muss.

(han)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Meistgelesene Artikel

Werder-Legende Horst-Dieter Höttges an Demenz erkrankt

Werder-Legende Horst-Dieter Höttges an Demenz erkrankt

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Werder-Profi Maximilian Eggestein im DeichStube-Interview: „Ich würde es als Fan genauso machen“

Werder-Profi Maximilian Eggestein im DeichStube-Interview: „Ich würde es als Fan genauso machen“

Kommentare