U23-Spieler befördert

Kohfeldt: „Käuper nicht in den Himmel loben“

+
Ole Käuper feierte überraschend sein Bundesliga-Debüt gegen Bayer Leverkusen.

Leverkusen - Es war schon ein ganz besonderes Bundesliga-Debüt von Ole Käuper, denn mit dem Mann aus der U23 hatte niemand in der Werder-Startelf von Leverkusen gerechnet.

„Ich denke, er war selbst ein bisschen überrascht“, meinte Teamkollege Thomas Delaney und gestand: „Er ist erst 20 – ich weiß nicht, was ich in seiner Situation getan hätte. Ich finde, er hat es ganz gut gemacht.“

So sah es auch Coach Florian Kohfeldt, der allerdings etwas differenzierte: „Ole hat das gut gemacht. Wir müssen ihn aber nicht in den Himmel loben. Es waren auch zwei, drei Szenen dabei, die mit Bundesliga nicht so viel zu tun hatten. Das werden wir besprechen.“

Und noch etwas wird besprochen: Käuper soll näher an die Profis heranrücken, spätestens zur Rückrunde fest zum Kader gehören – als Backup für Philipp Bargfrede, so wie in Leverkusen.

Schon gelesen?

Der Spielbericht: Chancenlos in Leverkusen

Ole Käuper: Einer wie Tim Borowski

Vor dem Spiel: Ein Gruß an Fin Bartels

Stimmen zum Spiel: „Haben verdient verloren“

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Meistgelesene Artikel

Zetterer: „Ich hatte blöde Gedanken“

Zetterer: „Ich hatte blöde Gedanken“

Werder ist unter Kohfeldt bei Standards wieder gefährlich

Werder ist unter Kohfeldt bei Standards wieder gefährlich

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

„Werder sollte Kruse zocken lassen“

„Werder sollte Kruse zocken lassen“

Kommentare