Zum 250. Bundesliga-Spiel

Zum Jubiläum: Fünf besondere Bundesliga-Spiele von Nuri Sahin

+
Nuri Sahin hat am Samstag beim Spiel von Werder Bremen gegen Hertha BSC sein 250. Bundesliga-Spiel bestritten.

Von Lasse Heuer. Nuri Sahin hat am Samstag beim Spiel von Werder Bremen gegen Hertha BSC sein 250. Bundesliga-Spiel bestritten. Hier eine Auswahl von fünf besonderen Sahin-Spielen in der Bundesliga.

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg 2:2: 1. Spieltag, Bundesliga-Saison 2005/06

Nuri Sahins Rekord zum Start: Jüngster Bundesliga-Spieler

Schon Nuri Sahins erster Bundesliga-Auftritt geht in die Geschichtsbücher ein. Der Mittelfeldspieler wird mit 16 Jahren und 335 Tage der jüngste Bundesliga-Spieler der Geschichte. Einen Sieg kann der junge Sahin aber nicht feiern. In einer kuriosen Schlussphase, in der Dortmund in der 82. Minute mit 2:1 durch Jan Koller in Führung geht, gleicht Kevin Hofland für der VfL Wolfsburg nur zwei Minute später aus. Für den 1:1-Zwischenstand haben zuvor Diego Klimowicz für den VfL (9.) und Ebi Smolarek für den BVB (55.) gesorgt. Am Ende steht es 2:2.

1. FC Nürnberg – Borussia Dortmund 2:3: 32. Spieltag, Bundesliga-Saison 2009/2010

Drei Vorlagen Nuri Sahin, drei Tore Lucas Barrios

In Nürnberg läuft am 32. Spieltag der Saison 2009/2010 eine gut geölte Tormaschine heiß. Das Duo Nuri Sahin/Lucas Barrios sorgt nach einem ähnlichen Muster für alle drei Tore beim 3:2-Sieg gegen den FCN. Zum ersten Mal rappelt es in der 27. Minute: Sahin legt auf für Barrios, und der netzt zum 1:0 ein. Nach dem Ausgleich der Cluberer erzielt Barrios nach Vorarbeit Sahins den nächsten Treffer. In der 78. Minute klappt die Kombination erneut: Vorlage Sahin, Tor Barrios. Mit diesem Tor sichert sich Dortmund den Sieg, daran ändert auch der Anschlusstreffer der Nürnberger nichts mehr.

Borussia Dortmund – SC Freiburg 5:1: 26. Spieltag, Bundesliga-Saison 2012/2013

Nuri Sahin mittendrin im Fünf-Minuten-Wahnsinn

Die Südtribüne bebt mit dem Halbzeitpfiff! Borussia Dortmund hat gerade in fünf Minuten drei Tore geschossen. In der 41. Minute erzielt Robert Lewandowski zunächst den 1:1-Ausgleich gegen den SC Freiburg, in der 44. Minute trifft Nuri Sahin zur Führung, und in der Nachspielzeit legt dann Lewandowski nach. Doch dabei soll es nicht bleiben: Sahin macht in der 73. Minute mit seinem zweiten Tor alles klar. Leonardo Bittencourt, sein damaliger und jetzt bei Werder Bremen wieder aktueller Teamkamerad, erhöht sogar noch auf 5:1 (78.).

Borussia Dortmund – Hertha BSC 2:0: 2. Spieltag, Bundesliga-Saison 2017/2018

Inklusive Traumtor: Nuri Sahin glänzt gegen Hertha BSC

Nuri Sahin liefert am zweiten Spieltag gegen Hertha BSC ab. Der Türke ist an beiden Toren der Borussen beteiligt, die zu einem ungefährdeten Sieg führen. In der 15. Minute lupft Sahin den Ball zu Pierre-Emerick Aubameyang, der den Ball im rechten unteren Eck versenkt. In Halbzeit zwei sorgt Sahin dann selbst für die Entscheidung, als er eine missglückte Flanke per Seitfallzieher unter die Latte hämmert – Traumtor!

Borussia Dortmund – Werder Bremen 2:1: 15. Spieltag, Bundesliga-Saison 2018/2019

Nuri Sahins Rückkehr nach Dortmund

Schauplatz Dortmund, Südtribüne: Nuri Sahin wird von den BVB-Fans gefeiert. Eigentlich ein ganz gewöhnliches Bild. Doch dieses Mal ist etwas anders: Sahin trägt nicht mehr das Dortmunder Trikot, sondern das von Werder Bremen. Er war seine Rückkehr in den Signal-Iduna-Park. Die emotionale Verabschiedung verhilft Sahin womöglich auch über die Niederlage der Grün-Weißen hinweg. Denn den beiden Treffern von Paco Alcacer (20.) und Marco Reus (27.) konnte Werder nur den Anschlusstreffer durch Max Kruse (35.) entgegensetzen.

Mehr News zu Werder Bremen

Das gibt es auch nur beim SVW: Thomas Schaaf hilft bei Werder Bremen als Co-Trainer aus - Grund ist eine Verletzung bei der U23. Derweil ist ein verletzter Profi von Werder Bremen auf den Platz zurückgekehrt: Ludwig Augustinsson stand am Montagmittag erstmals wieder auf dem Platz und absolvierte einige Übungen, manche davon sogar mit Ball. Unterdessen liefern sich Ex-SVW-Angreifer Aron Johansson und Felix Beijmo, die Leihgabe von Werder Bremen, einen spannenden Kampf um die schwedische Meisterschaft und trafen am Wochenende sogar im direkten Duell aufeinander.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

So plant Florian Kohfeldt die künftige Abwehr von Werder Bremen

So plant Florian Kohfeldt die künftige Abwehr von Werder Bremen

Kohfeldt über Friedl: „Ich werde Marco nicht fallen lassen“

Kohfeldt über Friedl: „Ich werde Marco nicht fallen lassen“

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Kommentare