0:2 gegen Hannover 96

Werder kassiert erste Niederlage in der Vorbereitung

+
Niederlage im Testspiel: Werder verliert gegen 96

Bremen - Die Serie ist gerissen: Werder Bremen hat in der Vorbereitung auf die anstehende Bundesligasaison erstmals verloren. Im Geister-Testspiel auf Platz 11 mussten sich die Grün-Weißen Hannover 96 geschlagen geben.

Werder kann also doch noch verlieren: Drei Tage nach dem 3:0 gegen den englischen Topklub FC Chelsea unterlag das Team von Trainer Robin Dutt im Testpiel gegen Hannover 96 0:2 (0:0). Treffer von Artur Sobiech (75. Minute) und Hiroshi Kiyotake (85.) entschieden die Partie, die aus organisatorischen Gründen vor leeren Rängen auf Platz 11 ausgetragen wurde. Einige Werder-Fans ließen sich davon aber nicht abhalten, sie mieteten sich einen Steiger und hatten so beste Sicht auf das Spielfeld.

Zehn Tage vor dem Pflichtspielauftakt beider Teams startete die Dutt-Elf engagiert in die Partie. Nach zwölf Minuten hatte Nils Petersen die große Chance zur Führung - der Flugkopfball des Stürmers landete aber nur an der Latte. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die 96er dann mehr und mehr die Spielkontrolle, ließen zunächst aber zahlreiche Chancen ungenutzt. Erst Abwehrfehler der Bremer von Luca Caldirola und Alejandro Galvez ermöglichten den Gästen den Sieg.

„Das Spiel war eine Stunde lang ganz okay. Danach war es durch die zahlreichen Wechsel zerfahren. Wir haben das Ergebnis nach dem Chelsea-Spiel nicht überbewertet und tun das auch heute nicht. Wir werden die Partie analysieren und mit allen Spielern besprechen", sagte Dutt nach dem Abpfiff. Für Werder geht es bereits am Sonnabend weiter, das Testspiel bei Leicester City steht auf dem Programm - dann auch wieder vor Publikum.

Werder verliert Testspiel gegen Hannover

Bremen: Wolf (46. Strebinger) - Busch, Hüsing, Caldirola, Garcia (55. Galvez) - Kroos, Gebre Selassie (72. Ekici), Makiadi, Obraniak (46. Aycicek) - Hajrovic (72. Akpala), Petersen (62. Kobylanski)
Hannover: Zieler - Sakai, Marcelo, Schulz (70. Felipe), Pander (70. Albornoz) - Andreasen (60. Gülselam), Schmiedebach (88. Hirsch) - Bittencourt (80. Schlaudraff), Stindl (73. Sobiech), Prib (60. Kiyotake) - Joselu (88. Karaman)
Gelbe Karten: Schmiedebach
Schiedsrichter: Sven Jablonski
mib

Mehr zum Thema:

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare