Werder-Sportchef gibt Entwarnung

Verletzung von Niclas Füllkrug: Werder Bremen befürchtet keinen längeren Ausfall

Der SV Werder Bremen musste im Heimspiel gegen den FC Heidenheim überraschend auf Niclas Füllkrug verzichten - es ist aber kein längerer Ausfall zu befürchten.
+
Der SV Werder Bremen musste im Heimspiel gegen den FC Heidenheim überraschend auf Niclas Füllkrug verzichten - es ist aber kein längerer Ausfall zu befürchten.

Bremen – Wegen Wadenproblemen hatte Stürmer Niclas Füllkrug das Heimspiel gegen Heidenheim verpasst und damit durchaus für Sorgenfalten bei Trainer Markus Anfang gesorgt. „Wie lange er ausfällt, müssen wir abwarten“, sagte der 47-Jährige kurz nach der Partie. Inzwischen ist klar, dass Werder Bremen nicht für längere Zeit auf Füllkrug verzichten muss. 

Werder-Sportchef Frank Baumann erklärte am Sonntag auf Nachfrage der DeichStube zur Personalie Niclas Füllkrug: „Wir gehen davon aus, dass er schon bald wieder ins Training einsteigen kann und gegen Darmstadt wieder dabei ist.“ (dco) Schon gelesen? Füllkrug leidet, weil er nicht liefert: Werder-Stürmer fühlt sich als Verlierer und spricht Krisen-Klartext!

Letzte Meldung vom 2. Oktober 2021:

Fragezeichen bei verletztem Niclas Füllkrug: Werder Bremen hofft auf schnelle Rückkehr

Eigentlich ist es müßig, darüber zu spekulieren, was wohl gewesen wäre, wenn Niclas Füllkrug am Freitagabend hätte spielen können. Denn: Er konnte es ja nicht, fehlte wegen Beschwerden in der Wade im Kader des SV Werder Bremen.

Dennoch kann man nicht umhin, sich wenigstens kurz Gedanken darüber zu machen, ob ein frisch eingewechselter Niclas Füllkrug das Ergebnis von 3:0 gegen den 1. FC Heidenheim noch weiter in die Höhe geschraubt hätte. Die Voraussetzungen dafür waren jedenfalls ideal. Ein Spiel, das früh entschieden war. Ein Gegner, der das auch wusste. Und jede Menge Platz für Angreifer des SV Werder Bremen. Möglicherweise wäre das der Mix gewesen, den Füllkrug gebraucht hätte, um die eigene Torlosigkeit zu beenden. Aber wie gesagt: Spekulation.

Der Ausfall von Niclas Füllkrug überraschte Werder Bremen

Der Angreifer fehlte Werder, und es war ein überraschender Ausfall. Während der Trainingswoche hatte nichts darauf hingedeutet, dass der 28-Jährige nicht fit sein könnte. Die Probleme traten kurzfristig auf, "er ist dann auch kurzfristig untersucht worden“, erklärte Trainer Markus Anfang nach dem Spiel. Eine genauere Beschreibung der Verletzung gab er nicht ab, auch eine Prognose, wann Niclas Füllkrug wieder dabei sein könnte, wollte er nicht wagen: „Wie lange er ausfällt, müssen wir abwarten.“

Markus Anfang hätte Niclas Füllkrug im Spiel von Werder Bremen gegen FC Heidenheim gerne eingesetzt

Wenn es Wadenprobleme der Marke Ömer Toprak sind, dann wird es länger dauern. Der Werder-Kapitän fehlt nun schon seit drei Wochen - Rückkehr ungewiss. Niclas Füllkrug kann sich aktuell immerhin ein bisschen Zeit nehmen, um die Beschwerden in den Griff zu kriegen. Die Liga legt jetzt eine Länderspielpause ein, weiter geht es für Werder Bremen erst am 17. Oktober mit dem Auswärtsspiel bei Darmstadt 98. Dann hätte Anfang den Mittelstürmer trotz dessen Torkrise gerne wieder dabei – so wie er ihn auch gegen Heidenheim gerne eingesetzt hätte. „Ich bin froh, wenn Fülle wieder gesund ist und wir vorne wieder mehr Optionen haben.“ Gegen Heidenheim fehlten im Sturmzentrum die Alternativen zu Marvin Ducksch, als der nach zwei Torvorlagen und einem eigenen Treffer kräftemäßig abbaute. (csa) Lest auch: Werder Bremen ultraglücklich: Klarer Sieg gegen Heidenheim vor mitreißender Ostkurve.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab
Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche

Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche

Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche
Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin
Junger Coach setzt auf Erfahrung: Ole Werner startet bei Werder Bremen mit Altersrekord

Junger Coach setzt auf Erfahrung: Ole Werner startet bei Werder Bremen mit Altersrekord

Junger Coach setzt auf Erfahrung: Ole Werner startet bei Werder Bremen mit Altersrekord

Kommentare