Petersen freut sich auf Wiedersehen mit Ex-Club Cottbus

+
Nils Petersen

Cottbus - Fußballprofi Nils Petersen fiebert dem Freundschaftsspiel zwischen seinem neuen Verein Werder Bremen und seinem Ex-Club FC Energie Cottbus entgegen.

„Natürlich ist es super, die Jungs mal alle wieder zu treffen statt immer nur zu telefonieren oder SMS zu schreiben“, sagte der Stürmer auf der Internetseite der Lausitzer. Die Partie gegen Werder findet am 20. Juli (16.30 Uhr) in Zell Am Ziller in Österreich statt.

Das ist Bremens Neuer Stürmer

Das ist Bremens neuer Stürmer Nils Petersen

„Ich werde Werder-Trainer Thomas Schaaf mal fragen, ob ich vor dem Testspiel die Gegneranalyse machen darf“, scherzte Petersen. Der 23-Jährige war im vergangenen Jahr für 2,8 Millionen Euro von Cottbus zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München gewechselt. Bei Starensemble von der Isar konnte er jedoch keinen Stammplatz ergattern, so dass er sich diesen Sommer den Bremern anschloss. dpa

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Kommentare