Werder-Bremen - Neun Spieler auf Reisen

Neun Spieler auf Reisen

Hannover/Bremen - Claudio Pizarro verließ die HDI-Arena in Privatkleidung und schob einen riesigen schwarzen Koffer vor sich her. Es sah nach einer längeren Reise aus. Tatsächlich ist der 37-Jährige jetzt bis zum 16. Oktober, dem Tag vor dem Werder-Heimspiel gegen Bayern München, unterwegs. Mit Peru startet Pizarro am Donnerstag in Kolumbien in die südamerikanische WM-Qualifikation. Am 14. Oktober steht noch eine Partie gegen Chile an.

Insgesamt stellt Werder in diesen Tagen neun Profis für Länderspiele ab. Aron Johannsson gehört diesmal nicht dazu. Der für die USA spielende Isländer hat wegen seiner Adduktorenprobleme die Partien gegen Mexiko und Costa Rica abgesagt. Zlatko Junuzovic (Österreich) und Theodor Gebre Selassie (Tschechien) müssen nach gelöstem EM-Ticket noch das Restprogramm in der Qualifikation absolvieren. Außerdem sieht Jannik Vestergaard seinem ersten Pflichtspiel mit Dänemark (Donnerstag in der EM-Qualifikation in Portugal) entgegen.

Für die deutsche U20-Auswahl wurden Michael Zetterer, Luca Zander und Leon Guwara nominiert. Levin Öztunali sagte ab. Florian Grillitsch (U21 Österreich) und Ulisses Garcia (U21 Schweiz) kämpfen um ein EM-Ticket.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare