Werder-Keeper

Neuer Vertrag für Pavlenka?

+
Werder-Keeper Jiri Pavlenka.

Bremen - Er ist der Werder-Spieler der Saison: Jiri Pavlenka. Der 26-jährige Tscheche gehört schon nach seiner ersten Spielzeit in Deutschland zu den besten Torhütern der Bundesliga.

Und diese Leistung will Werder belohnen: Nach Informationen der DeichStube haben die Bremer dem Keeper eine Vertragsverlängerung mit einem wesentlich höheren Gehalt angeboten.

Am Dienstag weilte Viktor Kolar in Bremen, das ist der Berater von Pavlenka – und übrigens auch von Werders Ersatzkeeper Jaroslav Drobny. Da wurde das Thema Vertragsverlängerung natürlich behandelt. Ob es bereits ein Ergebnis gibt, ist nicht bekannt.

Vertraglich ist Werder ohnehin auf der sicheren Seite, der aktuelle Kontrakt läuft bis 2021. Zudem hat Pavlenka dem Club versichert, im Sommer nicht wechseln zu wollen. Trotzdem kann eine angemessene Entlohnung nicht schaden. Bislang bekam Pavlenka weit unter einer Million Euro, nun soll es deutlich mehr werden.

Jiri Pavlenka: Seine Karriere in Bildern

Jiri Pavlenka
Jiri Pavlenka spielte zuerst beim FC Hlucin in den Jugendmannschaften, wechselte dann in die Jugend des FC Banik Ostrau. Ab 2011 war er dort bei den Profis, wurde zunächst aber wieder für ein Jahr an den FC Hlucin verliehen. Nach seiner Rückkehr wurde er ab der Saison 2013/14 Stammtorhüter bei Ostrau.  © imago
Jiri Pavlenka
Im Januar 2016 verpflichtete der SK Slavia Prag den tschechischen Keeper. © imago
Jiri Pavlenka
Pavlenka holte mit Prag in der Saison 2016/17 die tschechische Meisterschaft und nahm an der Europa-League-Qualifikation teil.  © imago
Jiri Pavlenka
Zur Saison 2017/18 kam Jiri Pavlenka für drei Millionen Euro an die Weser... © Gumz
Jiri Pavlenka
...und ersetzte den früheren Stammkeeper Felix Wiedwald.  © Gumz
Jiri Pavlenka
Zu Beginn der Saison 2017/18 stand er in allen Partien zwischen den Pfosten.  © imago
Jiri Pavlenka
Bei den Bremer Fans machte er sich schnell durch gute Leistungen beliebt.  © imago
Jiri Pavlenka
Während des schlechten Saisonstarts war Pavlenka fast immer der beste Mann auf dem Platz und ein sicherer Rückhalt.  © Gumz
Mit Glanzparaden verhinderte der Keeper dabei, wie hier gegen Freiburg, meist Schlimmeres.
Mit Glanzparaden verhinderte der Keeper dabei, wie hier gegen Borussia Mönchengladbach, meist Schlimmeres. © gumzmedia
Jiri Pavlenka
Seine Heimat Tschechien durfte Pavlenka in vier Spielen der U21-Nationalmannschaft vertreten, seit November 2016 steht er auch im Kader der A-Nationalmannschaft. © imago
Durch viele starke Paraden ist Jiri Pavlenka zu einem der besten Keepern der Liga geworden.
Durch viele starke Paraden ist Jiri Pavlenka zu einem der besten Keepern der Liga geworden. © gumzmedia

Schon gelesen?

Werder hält an Drobny fest

Okuderas Erbe: Osako wird ein Bremer

Belfodil wechselt zu 1899 Hoffenheim

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Meistgelesene Artikel

Rufer: „Sargent ist cool, der macht seinen Weg“

Rufer: „Sargent ist cool, der macht seinen Weg“

Gerüchte-Ticker: „Zwei Optionen“ für Caldirola 

Gerüchte-Ticker: „Zwei Optionen“ für Caldirola 

Kohfeldt vertraut Plogmann

Kohfeldt vertraut Plogmann

Deich-Happen: Hajrovic kämpft um Champions-League-Teilnahme

Deich-Happen: Hajrovic kämpft um Champions-League-Teilnahme

Kommentare