Neuer Vertrag für Axel Dörrfuß

+
Axel Dörrfuß (Archivbild)

Bremen - Viktor Skripnik bleibt Chefcoach – das hatte Frank Baumann gleich zu Beginn seiner ersten Pressekonferenz als Werder-Geschäftsführer klargestellt. Und auch der Stab um den Ukrainer verändert sich nicht.

„Wir werden mit dem Trainerteam in der bisherigen Konstellation weitermachen“, sagte Baumann über die Co-Trainer Torsten Frings und Florian Kohfeldt sowie Torwart-Trainer Christian Vander. Gleichzeitig berichtete Baumann, dass Axel Dörrfuß einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag erhielt. Der 44-Jährige war im Oktober als Leistungsdiagnostiker an die Weser gekommen, übernahm schnell weitere Aufgaben und ist inzwischen Fitnesscoach.

ck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Quintett fehlt gegen St. Pauli

Quintett fehlt gegen St. Pauli

Werder gewinnt Test in Osnabrück

Werder gewinnt Test in Osnabrück

Zu müde, zu langsam, zu unentschlossen

Zu müde, zu langsam, zu unentschlossen

Was auch passiert, Verlaat will bleiben

Was auch passiert, Verlaat will bleiben

Kommentare