Am 1. Juli löst Umbro Ausrüster Nike ab

Neue Trikots: „Keine bunten Experimente“

+
Das passt optisch schon mal sehr gut zusammen: Sowohl Ausrüster Umbro als auch Bundesligist Werder vertrauen der Raute, bald sind sie auf einem Trikot.

Bremen - Großer Ausverkauf im Fan-Shop des SV Werder Bremen – und bis Ende Juni muss wirklich alles raus, was ein Nike-Zeichen trägt.

Denn der Ausrüster aus den USA ist bald Vergangenheit beim Bremer Bundesligisten, das britische Traditionsunternehmen Umbro übernimmt. Gespannt warten die Fans auf die neuen Trikots, Werder-Boss Klaus Filbry verrät schon einige Details und vor allem, wann es die neue Kollektion zu kaufen gibt.

Klassisch grün und weiß

„Unsere Kooperation mit Umbro startet am 1. Juli. Ungefähr in diesem Zeitraum werden wir auch die Trikots präsentieren“, sagt Filbry im Gespräch mit der DeichStube. Natürlich kennt er schon die neuen Trikots. „Schön“, lautet sein wenig überraschendes Urteil: „Es wird ein klassisch grünes und auch ein klassisch weißes Trikot geben.“

Dazu kommt noch ein sogenanntes Eventtrikot in einer besonderen Farbe. Blau soll das sein, doch Filbry schweigt. Er lobt lieber den neuen Ausrüster: „Umbro hat sehr intensiv daran gearbeitet, ein Gespür für Werder und ein eigenes Design für uns zu entwickeln. Da wird es keine bunten Experimente geben.“

Nicht nur Werder trägt Umbro in der Bundesliga

Und das britische Unternehmen, das zur US-amerikanischen Iconix Brand Group gehört, zahlt auch nicht schlecht: 3,5 Millionen jährlich sollen es sein – und das bis 2023. Das sind pro Saison eine halbe Millionen Euro mehr als Nike (seit 2009 bei Werder).

In Deutschland hat Umbro bislang nur den Zweitligisten 1. FC Nürnberg ausgerüstet. Dort kostete ein Trikot in der vergangenen Saison 84,95 Euro (zuzüglich der Beflockungskosten). Bei Werder und Nike war es ähnlich, die Auslaufmodelle sind dagegen jetzt für ein Drittel des Originalpreises zu haben. Umbro stattet in der nächsten Saison übrigens gleich drei Bundesligisten aus: neben Werder und Nürnberg auch Schalke (bislang adidas).

Werders neuer Ausrüster Umbro kennt Grün-Weiß

Celtic Glasgow lief bereits knapp dreißig Jahre im Trikot des Sportartikelherstellers Umbro auf – von1976 bis 2005. So schaute das Trikot 1978 aus.
Celtic Glasgow lief bereits knapp dreißig Jahre im Trikot des Sportartikelherstellers Umbro auf – von1976 bis 2005. So schaute das Trikot 1978 aus. © imago
Hier im Bild Henrik Larsson im grün-weißen Trikot der Saison 2000/01.
Hier im Bild Henrik Larsson im grün-weißen Trikot der Saison 2000/01. © imago
Auch die irischen Nationalmannschaft strahlte schon in grün mit dem Umbro-Logo auf der Brust.
Auch die irischen Nationalmannschaft strahlte schon in grün mit dem Umbro-Logo auf der Brust. © imago
Werder-Legende Claudio Pizarro kennt Umbro-Trikots schon aus der peruanischen Nationalmannschaft. Seit 2011/12 laufen die Pizarro und Co. mit dem Rautenlogo auf.
Werder-Legende Claudio Pizarro kennt Umbro-Trikots schon aus der peruanischen Nationalmannschaft. Seit 2011/12 laufen die Pizarro und Co. mit dem Rautenlogo auf. © imago
Als einziger deutscher höherklassiger Club ließ sich der 1. FC Nürnberg bereits von Umbro ausrüsten.
Als einziger deutscher höherklassiger Club ließ sich der 1. FC Nürnberg bereits von Umbro ausrüsten. © dpa
In England laufen der FC Everton... © afp
...und West Ham United mit Trikots des Ausrüsters Umbro auf.
...und West Ham United mit Trikots des Ausrüsters Umbro auf. © dpa
Auch in den Niederlanden ist die britische Traditionsmarke aktuell vertreten – beim PSV Eindhoven zum Beispiel.
Auch in den Niederlanden ist die britische Traditionsmarke aktuell vertreten – beim PSV Eindhoven zum Beispiel. © imago

Übersicht: Vierter Ausrüster in 40 Jahren

Werders Ausrüster seit 1978 (davor unbekannt)

1978 bis 2000: Puma

2000 bis 2009: Kappa

2009 bis 2018: Nike

ab Juli 2018: Umbro

Schon gelesen?

Junuzovic im Abschieds-Interview: „Ein Leben zwischen Genuss und Qual“

Filbry im Interview: „Ich möchte wieder europäisch spielen“

Gerüchte-Ticker: Grifo als Ersatz für Bittencourt?

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Meistgelesene Artikel

Worms: Euphorie früh verflogen

Worms: Euphorie früh verflogen

Ohne Harnik gegen Worms - auch der Einsatz gegen 96 in Gefahr

Ohne Harnik gegen Worms - auch der Einsatz gegen 96 in Gefahr

Andi Herzog: Eine große Chance, eine große Challenge

Andi Herzog: Eine große Chance, eine große Challenge

Startelf gegen Worms: Auf den Flügeln will sich Kohfeldt „nicht festlegen“

Startelf gegen Worms: Auf den Flügeln will sich Kohfeldt „nicht festlegen“

Kommentare